Aktuelles

Johannes-Hospiz erzeugt eigenen Solarstrom

WN │ 12.04.2021

Im Zuge der Klimadebatte hat sich die Leitung des Johannes-Hospizes Gedanken gemacht, welchen aktiven Beitrag man selbst für die Umwelt leisten könne. Dabei kam unter Begleitung externer... mehr

Westfalen Mitarbeiter spenden für das Johannes-Hospiz

WN │ 24.03.2021

Insgesamt 3.000 Euro überreichte Dr. Meike Schäffler, Vorstandsmitglied der Westfalen Gruppe, an Ludger Prinz, Geschäftsführer des Johannes-Hospizes. Das Geld spendeten zahlreiche... mehr

Kaufleute spenden für das Johannes-Hospiz

WN │ 25.02.2021

Selbst im schwierigen Coronajahr haben die Einzelhändler des Vereins der Kaufleute an der Warendorf Straße mit Spardosen auf ihren Tresen auf das Johannes-Hospiz aufmerksam gemacht und... mehr

59 Krankenhausbetten reisen in die Ukraine

01.2021

Fast zwei Jahre sind vergangen, seit der erste Transport - organisiert vom Johannes-Hospiz Münster - mit Pflegebetten in die Ukraine startete. In dieser Woche macht sich jetzt ein zweiter... mehr



Weitere Presseberichte finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin für Presse-Informationen: Sabine Lütke Schwienhorst │

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Um unseren Hospizbewohnern bis zuletzt ein Leben in Würde ermöglichen zu können, aber auch für den ambulanten Dienst und die Trauerbegleitung benötigen wir Ihre Spende. – Herzlichen Dank.

Unser Spendenkonto

Darlehnskasse Münster
IBAN: DE30 4006 0265 0002 2226 00
BIC: GENODEM1DKM

... oder spenden Sie hier:

Sofort spenden

Regelmäßig spenden

Aktion Helferhände

Stiftung Johannes Hospiz

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner:
Leo Bisping
Leitung Öffentlichkeitsarbeit │ Fundraising
Telefon: 0251 37409325
l.bisping@johannes-hospiz.de


     

MEDITATION: Fasst mich doch an

Osterzeit 2021

Eine bekannte deutsche Schauspielerin wirbt für die Coronaschutzimpfung. Sie betritt im Werbespot eine leere Theaterbühne, wendet sich den Zuschauern zu und sagt: „Seit über einem... mehr

Magazin KAIROS

März 2021

Über unsere Sorgen in der aktuellen Corona-Situation vergessen wir manchmal, dass diese Pandemie in anderen einkommensschwachen Regionen Europas die ohnehin angespannte Lage der Menschen noch... mehr