Aktuelles

Corona: zweite Welle trifft Hospizarbeit erneut

NRW-Lokalradios │ 15.11.2020

„Himmel + Erde“ – das Magazin der Kirchen in den NRW-Lokalradios – berichtet in seiner Sendung am 15. November darüber, wie auch die zweite Corona-Welle die Hospizarbeit... mehr

„Warmer Regen“ für das Hospiz

WN │ 13.11.2020

Die im Jahr 1350 gegründete St. Antonii-Erzbruderschaft verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke. So ist die jetzt an das Johannes-Hospiz übergebene Spende... mehr

Ein Praktikum im Johannes-Hospiz

WN │ 11.11.2020

Drei Jahre dauert die duale Ausbildung zur Pflegekraft. Während dieser Zeit am St. Franziskus-Hospital stand für die Auszubildenden Lena Mader und Simon Demann jetzt ein... mehr

So verändert Corona den Hospiz-Alltag

WN │ 22.10.2020

Münster - Persönlicher Kontakt ist wohl an kaum einem Ort so wichtig wie im Hospiz. Zwei Mitarbeiterinnen und eine Bewohnerin des Johannes-Hospiz in Münster blicken auf die vergangenen... mehr



Weitere Presseberichte finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin für Presse-Informationen: Sabine Lütke Schwienhorst │

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Um unseren Hospizbewohnern bis zuletzt ein Leben in Würde ermöglichen zu können, aber auch für den ambulanten Dienst und die Trauerbegleitung benötigen wir Ihre Spende. – Herzlichen Dank.

Unser Spendenkonto

Darlehnskasse Münster
IBAN: DE30 4006 0265 0002 2226 00
BIC: GENODEM1DKM

... oder spenden Sie hier:

Sofort spenden

Regelmäßig spenden

Aktion Helferhände

Stiftung Johannes Hospiz

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner:
Leo Bisping
Leitung Öffentlichkeitsarbeit │ Fundraising
Telefon: 0251 37409325
l.bisping@johannes-hospiz.de


     

MEDITATION: Das Seufzen der Guten

Zum 1. Advent

Es gibt sie, die guten Menschen. Dafür bin ich dankbar. Es sind die, die tun, was getan werden muss. Einfach und unaufgeregt, zuverlässig und mit einer bewundernswerten... mehr

Magazin KAIROS

September 2020

In der September-Ausgabe unseres Magazins berichten wir über drei kleine Gartenkonzerte mit denen wir uns in den Sommermonaten bei den Bewohnern und unserem Pflegeteam bedankt haben - für... mehr