28.09.2014 Konzert für das Johannes-Hospiz

Freuen Sie sich auf ein Konzerterlebnis mit 29 jungen Musikern und 12 verschiedenen Instrumenten... Klassik, Choräle, Marschmusik, Latin-Rock und Filmmusik erklingen unter Leitung des Musiklehrers Winfried Osthues. mehr »

30.09.2014 Benefizkonzert mit dem EpiFUNias Gospelchor

Der Gospelchor der Epiphanias-Gemeinde singt unter der Leitung von Winne Voget (6-Zylinder) zugunsten des Johannes-Hospizes. Bei Auftritten steckt der Chor die Zuhörer durch sein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Repertoire immer wieder mit seiner Begeisterung und Sangesfreude an. "Winne... mehr »

Tag der offenen Tür

Wir veranstalten am 30. August nicht nur einen "Tag der offenen Tür", sondern feiern auch das 15-jährige Bestehen des stationären Johannes-Hospizes! Ohne die Vielzahl an Förderern, Spendern und ehrenamtlich Engagierten hätten wir diese 15 Jahre nicht schaffen können.... mehr »

Benefizkonzert des Konzertchores Münster - Chor des Musikvereins Leitung & Klavier: Elda Laro

A-Capella-Konzert  "Geh aus mein Herz"  Der Eintritt ist frei - Spenden werden gern entgegen genommen. Ein Benefizkonzert zugunsten des Johannes-Hospizes Münster. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Konzertchores Münster. mehr »

Benefizkonzert mit A-Capella-Musik Farben des Lebens mit Musaic, Marie & Peter Salomo, Friday on my mind und Die Krea-Töne

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Ein Benefizkonzert zugunsten des Johannes-Hospizes Münster. "Drei A-cappella-Chöre und ein Duo, allesamt aus Münster, geben am Samstag, 14. Juni 2014, in der Kapelle des Gymnasiums St. Mauritz ein Konzert für einen guten Zweck: ... mehr »

Benefizkonzert mit dem Chor des Theaters Münster und den schönsten Opernchören aus „Il Trovatore“, „Tosca“, der „Zauberflöte“, „Carmen“ etc.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Ein Benefizkonzert zugunsten des Johannes-Hospizes Münster unter der Leitung von Frau Dr. Inna Batyuk. mehr »

21.03.2014 Benefizkonzert: "Sing´n Soul" und Märchenabend

Singen Sie an diesem Abend mit uns und lassen sich in die Märchenwelt entführen. Märchen und Musik beflügeln die Seele Die Veranstaltung findet am 21. März um 20 Uhr in Hiltrup im Pfarrzentrum St. Clemens, Patronatsstr. 2 statt. Eintritt frei - Spenden willkommen! mehr »

15.12.2013 Film um 17 Uhr im Cinema: "Oskar und die Dame in Rosa"

Die Filmreihe „Sterben geschieht..."

ist die Initiative einer ehrenamtlich tätigen Projektgruppe am Johannes Hospiz Münster, die den Hospizgedanken weiter in die Öffentlichkeit tragen will...

  • um zu informieren: Sterben konfrontiert mit vielen unbekannten Fakten. Gern erläutern wir Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung.
  • um einen Dialog anzuregen: Sterben wirft Fragen und Ängste auf. Miteinander zu reden gibt Sicherheit und Vertrauen zurück.
  • um für Spenden zu werben: Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

 


 

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Unser Film im November nimmt das Sterben von Kindern in den Fokus und eine besondere Freundschaft, die sich aus einer unerwarteten Begegnung und Begleitung ergibt. Wundervoll berührend und passend zu Weihnachtszeit, denn auch im Film wird Weihnachten gefeiert... Oskar und die Dame in... mehr »

24.11.2013 Film um 17 Uhr im Cinema: "Im Winter ein Jahr"

Die Filmreihe „Sterben geschieht..."

ist die Initiative einer ehrenamtlich tätigen Projektgruppe am Johannes Hospiz Münster, die den Hospizgedanken weiter in die Öffentlichkeit tragen will...

  • um zu informieren: Sterben konfrontiert mit vielen unbekannten Fakten. Gern erläutern wir Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung.
  • um einen Dialog anzuregen: Sterben wirft Fragen und Ängste auf. Miteinander zu reden gibt Sicherheit und Vertrauen zurück.
  • um für Spenden zu werben: Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

 


 

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Unser Film im November beleuchtet die besonderen Aspekte von Trauer nach einem Suizid. Ein bewegender Film - und ein Referent, der aus jahrelanger Begleitung um die Brisanz von suizidalen Krisen und die Nöte von Hinterbliebenen weiß.    Im Winter ein Jahr Regie: Caroline Link mehr »

27.10.2013 Film um 17 Uhr im Cinema: "Vergiss mein nicht"

Die Filmreihe „Sterben geschieht..."

ist die Initiative einer ehrenamtlich tätigen Projektgruppe am Johannes Hospiz Münster, die den Hospizgedanken weiter in die Öffentlichkeit tragen will...

  • um zu informieren: Sterben konfrontiert mit vielen unbekannten Fakten. Gern erläutern wir Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung.
  • um einen Dialog anzuregen: Sterben wirft Fragen und Ängste auf. Miteinander zu reden gibt Sicherheit und Vertrauen zurück.
  • um für Spenden zu werben: Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

 


 

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Unser Film im Oktober nimmt die Krankheit Demenz ins Visier und zeigt auf, dass einen Teil des Abschieds schon vor dem eigentlichen Sterben beginnt. Im Vergessen... Vergiss mein nicht Regie: David Sievenking │ BRD 2013 - 108 min.  Der Krankheitsverlauf der an Alzheimer-Demenz... mehr »

20.10.2013 um 12 Uhr im Cinema "Sterben geschieht - eine Kurzfilm-Matinee"

Sterben geschieht - Kurzfilm-Matinee

So, 20.10.13, 12 Uhr

Cinema Münster

 

‚Das ansehnliche Nachfolgen!‘ - Tod und Totenbrauchtum im alten Westfalen

Di, 29.10.13, 19:00 - 21:00 Uhr, Kostenfrei

Leitung: Hans-Peter Boer, V 3156

 

"Freifläche und Kopflust"

Do, 24.10.2013, 18:00 Uhr

Vernissage: Fotoausstellung Andrea Meiser

 

"Nichts Anderes als Leben!"

Sa, 26.10.2013, Premiere und 
So, 27.10.2013, weitere Aufführung

Choreografie: Vinícius - Tanz: Juliette Boinay

 

"The Final Dance" Fotoausstellung

Do, 31.10.2013, 18:00 Uhr

Vernissage: Fotoausstellung von Matthias Zölle mit Fotos aus dem Tanzprojekt von Regina Biermann.

 

"The Final Dance" Tanzprojekt

Fr, 01.11.2013, Premiere und
Sa, 02.11.2013, weitere Aufführung

Choreografie: Regina Biermann

Tanz: tänzerische Laien und semiprofessionelle Tänzer/innen im Alter von 21 bis 73 Jahren.

Im Rahmen der Kreativ-Haus Projektreihe DEN TOD AN DIE HAND NEHMEN zeigt das Cinema in Kooperation mit dem Johannes-Hospiz fünf Kurzfilme, die auf sehr unterschiedliche Weise das Sterben in den Blickwinkel nehmen. In STERBEN NICHT VORGESEHEN erzählt der Regisseur Matthias Stoll von den... mehr »

24.09.2013 Gospelkonzert mit dem EpiFUNias Gospelchor

Der Gospelchor der Epiphanias-Gemeinde singt unter der Leitung von Winne Voget (6-Zylinder) - diesmal zugunsten des Johannes-Hospizes. Kommen Sie vorbei, es lohnt sich! Inzwischen zählt der Laienchor an die 100 sangesbegeisterte Frauen und Männer. Alle verbindet die Freude am Singen und... mehr »

29.09.2013 Film um 17 Uhr im Cinema: "Dienstags bei Morrie"

Die Filmreihe „Sterben geschieht..."

ist die Initiative einer ehrenamtlich tätigen Projektgruppe am Johannes Hospiz Münster, die den Hospizgedanken weiter in die Öffentlichkeit tragen will...

  • um zu informieren: Sterben konfrontiert mit vielen unbekannten Fakten. Gern erläutern wir Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung.
  • um einen Dialog anzuregen: Sterben wirft Fragen und Ängste auf. Miteinander zu reden gibt Sicherheit und Vertrauen zurück.
  • um für Spenden zu werben: Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

 


 

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Unser Film im September wirft einen eindrücklichen Blick darauf, wie eine ambulante Sterbebegleitung den Betroffenen wie auch den Begleiter nachhaltig zu verändern vermag. Regie: Mick Jackson │ USA 199 - 89 min. Mitch Album lebt ein Leben auf der Überholspur, viel zu... mehr »

25.08.2013 Film um 17 Uhr im Cinema: "Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen"

Die Filmreihe „Sterben geschieht..."

ist die Initiative einer ehrenamtlich tätigen Projektgruppe am Johannes Hospiz Münster, die den Hospizgedanken weiter in die Öffentlichkeit tragen will...

  • um zu informieren: Sterben konfrontiert mit vielen unbekannten Fakten. Gern erläutern wir Ihnen Möglichkeiten zur Unterstützung.
  • um einen Dialog anzuregen: Sterben wirft Fragen und Ängste auf. Miteinander zu reden gibt Sicherheit und Vertrauen zurück.
  • um für Spenden zu werben: Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns!

 


 

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Die Kinoreihe „Sterben geschieht..." geht in eine zweite Runde. Unser Film im August ist eine Dokumentation über Elisabeth Kübler-Ross: "Dem Tod ins Gesicht sehen" Regie: Stefan Haupt │ CH 2002 - 95 min. Elisabeth Kübler-Ross ist die Begründerin der... mehr »

01.09.2013 Benefizkonzert mit Stephan Krawczyk

Termin: 1. September 2013 um 18 Uhr

Einlass ist um 17 Uhr
Beginn des Konzertes um 18 Uhr

Eintritt: Vorverkauf: 10 Euro | Abendkasse: 12 Euro

Wo? Pension Schmidt, Alter Steinweg 37, 48143 Münster
Vorverkauf direkt in der Pension Schmidt oder über den WN Ticketshop

 

Der Liedermacher, Schriftsteller und Komponist Stephan Krawczyk gibt ein Benefizkonzert zugunsten des Johannes-Hospizes in der Pension Schmidt am Alten Steinweg. Der ehemalige DDR-Staatsfeind und Symbolfigur der DDR-Bürgerbewegung spielt eigene Lieder zwischen Glaube, Trauer und Hoffnung... mehr »

Ab 28.07.2013 Filmreihe "Sterben geschieht"

Programm-Übersicht: Sterben geschieht

...und verändert Familie

28.07.2013 - 17 Uhr: »Halt auf freier Strecke«

Im Publikumsgespräch: Dr. Birgit Bauer, Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin

 

...und weckt wissenschaftliche Neugier

25. 08.2013 - 17 Uhr: »Elisabeth Kübler-Ross: Dem Tod ins Gesicht sehen«

Im Publikumsgespräch: Norbert Mucksch, Fachbereichsleiter Sterbe- und Trauerbegleitung Kolping-Bildungsstätte Coesfeld


...allmählich und begleitet

29. September - 17 Uhr: »Dienstags bei Morrie«

Im Publikumsgespräch: Claudia Bonenkamp, Koordinatorin ambulante Begleitung am Johannes-Hospiz Münster


...und startet im Vergessen

27.10.2013 - 17 Uhr: »Vergiss mein nicht«

Im Publikumsgespräch: Stefanie Oberfeld, Oberärztin und Demenz-beauftragte am gerontopsychiatrischen Zentrum, Alexianer Münster

 

...und hinterlässt Fragezeichen

24. 11.2013 - 17 Uhr: »Im Winter ein Jahr«

Im Publikumsgespräch: Willi Riemer, Seelsorger am Johannes-Hospiz Münster und Mitarbeiter der Krisenhilfe MS e.V.


...und bewegt Jung und Alt

15.12.2013 - 17 Uhr: »Oskar und die Dame in Rosa«

Im Publikumsgespräch: Ein Vertreter/eine Vertreterin des Brücken-Teams Uniklinik Münster

 

Die Kinoreihe „Sterben geschieht..." geht 2013 in eine zweite Runde. Die große Resonanz an Besuchern im vergangenen Jahr hat uns bewogen, Ihnen erneut Filme und Gelegenheit zum Gespräch zu bieten. Herzlichen Dank an Thomas Behm vom Cinema und der Linse e.V., der uns auch in diesem... mehr »

14.04.2013 Film "Bis ans Ende"

Dabei entstanden sensible und unprätentiöse Einblicke in das Schaffen speziell einer Frau, deren Wirken und Herzenswärme im Zentrum des Films steht: die Krankenschwester Ines. Abgerundet mit buddhistischen Betrachtungen zum Leben und Sterben lenkt sie den Blick des Zuschauers auf die Vergänglichkeit und Schönheit des Lebens.

Wir zeigen den Film in Anwesenheit der Regisseurin Susanna Wüstneck und laden im Anschluss zum Austausch im Kinosaal ein. Die Pflegefachkraft Martina Hörbelt aus dem Johannes-Hospiz berichtet parallel von Ihren Erfahrungen und wird ebenfalls für Ihre Fragen da sein.

Film in Kooperation mit der Linse e.V. als Sonder-Veranstaltung der Reihe "Sterben geschieht"

Termin: 14.04.2013 um 17 Uhr

Eintritt: Für Film und anschließendes Publikumsgespräch 7,50 EUR (ermäßigt 6,50 EUR).
Davon kommen 2,50 EUR dem Hospiz als Spende zugute

Wo? Cinema & Kurbelkiste, Warendorfer Straße 45, 48145 Münster
Reservierungen direkt ans Cinema unter Telefon 0251 / 30300 oder unter www.cinema-muenster.de

 

Als die Filmemacherin Susanna Wüstneck an Krebs erkrankt, verarbeitet sie ihre Reaktionen auf die Diagnose und Behandlung autobiografisch per Ton- und Filmaufzeichnungen. Berührt von der Arbeit auf der ambulanten Onkologiestation an der Helios Klinik in Berlin-Buch kehrt sie... mehr »

24. Januar 2013 - Vortrag & Gespräch

Termin: 24.01.2013, 19.00 Uhr

Ort: Akademie am Johannes-Hospiz
Rudolfstr. 31, 48145 Münster

Anmeldung erbeten unter: a.staehli@johannes-hospiz.de oder 0251-37409278

Referentinnen: Dr. med. Birgit Rösner, Leitende Ärztin / Klinik für Palliativmedizin, Fachärztin für Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur Dr. med. Marita Witteler, Stationsärztin / Palliativstation am St. Franziskus-Hospital, Fachärztin... mehr »

Filmreihe & Benefizkonzert

mehr »

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen?


Herzlichen Dank! Wir sind auf Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit!

  SOFORT SPENDEN

  Regelmäßig spenden


  Aktion Helferhände

  Stiftung Johannes Hospiz

Sie interessieren sich für ...

Veranstaltungen Akademie...mehr

Ehrenamt ...mehr

Ambulante Begleitung ...mehr

Stationäre Aufnahme ...mehr