WN, 22.02.2017: Provinzialer spenden 5000 Euro

Der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen“, in dem sich mehr als 550 Mitarbeiter und Versicherungsvermittler der Provinzial-Versicherung in Münster engagieren, unterstützt das Johannes-Hospiz mit einer Spende von 5000 Euro. Holger Peitz, Sven Witczak, Michael... mehr »

WN, 05.01.2017: Eine Reise zu den letzten Ritualen

Heike Bönninghausen hat in vier Hospizen von Moskau bis Kopenhagen hospitiert

Von Günter Benning MÜNSTER. Heike Bönninghausen reist gerne. Aber nach ihrem 50. Geburtstag hat sie sich ein besonderes Projekt vorgenommen. Eine Reise durch Europa, zu den Orten für Sterbende. Sie hat in vier Hospizen mitgearbeitet: „In Bukarest in 12-Stunden-... mehr »

WN, 28.12.2016: Eine goldene Bescherung

Johannes-Hospiz: Zahnärzte spenden 60 959 Euro aus Altgoldresten und danken ihren Patienten

Von Maria Meik MÜNSTER. Sie haben es mit Gold und Kronen zu tun. Wer jetzt an Könige denkt, der liegt falsch – und doch irgendwie goldrichtig. Denn diese Herren sind einfach königlich in ihrem Engagement. Sie sind Sterbenden zugetan. Berufsbedingt schauen sie in Mundwerke,... mehr »

WN, 23.12.2016: 750 Euro für Johannes-Hospiz

MÜNSTER. Bei einem Musikabend für Freunde und Familie gaben Ulla Haver, Karl-Heinz Knubel und Claus Schnabel den „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns. Dazu stellte Rudolf Micke die Räume an der Wolbecker Straße und einen Steinway-Flügel zur... mehr »

WN, 20.12.2016: Rütü-Spende für Johannes-Hospiz

Künstlergruppe spendet

Seit 15 Jahren übergibt die Firma Rütü eine Weihnachtsspende an eine Einrichtung in Münster. Jetzt überreichte Rütü-Geschäftsführer Klaus Sudmann (l.) 2500 Euro an Ludger Prinz, den Geschäftsführer des Johannes-Hospizes, das sterbende Menschen... mehr »

WN, 15.12.2016: Auf Spenden angewiesen

Künstlergruppe spendet

Sendenhorst - Die Frauengruppe vom Stand „Antikes und Kurioses“ ist auch an diesem Gänsemarkt wieder überaus aktiv gewesen. Seit einigen Jahren spendet sie den Erlös ihres Trödelmarktes im Künstlerzelt an das Johannes-Hospiz in Münster. Die Einrichtung... mehr »

WN, 15.12.2016: Weihnachtlicher Wohlklang

Adventskonzert der Bläservereinigung Albachten 1921 in der Apostelkirche

MÜNSTER. Die Bläservereinigung Albachten 1921 gab in der Apostelkirche ein Adventskonzert mit traditionellen Weihnachtsliedern aus England und den USA. Das Publikum swingte mit und belohnte die Musiker mit anhaltendem Applaus. Das Repertoire war breit gefächert: Von... mehr »

WN, 12.12.2016: Theater-Chor präsentierte die schönsten Opern

Adventskonzert der Bläservereinigung Albachten 1921 in der Apostelkirche

Mit seinen schönsten Opern begeisterte der Chor des Theater Münster beim Benefizkonzert in der Mutterkirche am Franziskus-Hospital. Szenen aus Cavalleria Rusticana von Pietro Mascagni, Pagliacci von Ruggero Leoncavallo und Faust von Charles Gounoud begeisterten die Zuhörer in der voll... mehr »

WN, 03.12.2016: Hospiz ist für sie ein vertrauter Ort

Die 23-jährige Studentin Lara Frühling arbeitet seit Jahren im Johannes-Hospiz

MÜNSTER. Es ist kein typischer Studentenjob, den Lara Frühling hat. Wenn sich die 23-Jährige abends auf den Weg zur Arbeit macht, fährt sie ins Johannes-Hospiz. Drei Nächte im Monat – manchmal auch mehr – unterstützt sie dort die Pflegekraft im Nachtdienst... mehr »

WN, 01.12.2016: Vorfreude auf Weihnachten

Benefizkonzert am 11. Dezember in der Apostelkirche für das Johannes-Hospiz

-hpe- MÜNSTER. Es könnte die Einstimmung für einen abendlichen Sonntagsbummel über die münsterischen Weihnachtsmarkt oder einfach nur eine Auszeit vom Trubel in den hektischen Tagen vor dem Fest sein: Am 3. Adventssonntag (11. Dezember) lädt die Bläservereinigung... mehr »

WN, 30.11.2016: Lieder fürs Johannes-Hospiz

-anf- MÜNSTER. Bereits zum dritten Mal gibt der Opernchor des Theaters Münster ein Konzert, um Spenden für das Johannes-Hospiz zu sammeln. „Es wird ein hochkarätiger musikalischer Leckerbissen“, preist Sabine Lütke-Schwienhorst, Pressesprecherin im Hospiz, die... mehr »

WN, 10.11.2016: „Sterbende in Mitte der Gesellschaft holen“

Dr. Andreas Stähli informiert über Palliativ- und Hospizarbeit in Münster

MÜNSTER. Die Hospiz- und Palliativarbeit in Münster muss weiter verstärkt werden, besonders in der stationären Altenpflegehilfe. Darin waren sich die Referenten in der Philosophisch- Theologischen Hochschule einig. Insgesamt könne die Stadt mit den Angeboten in der... mehr »

WN, 09.11.2016: „Vater unser“ für Hospiz

Benefizkonzert

MÜNSTER. Eine wunderbare Kirche mit hervorragender Akustik, ein engagierter Chor mit einem spannenden Programm – das Benefizkonzert für das Johannes-Hospiz ist ein musikalisches Leckerbissen am Samstag (12. November) um 17 Uhr in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen an der... mehr »

WN, 04.11.2016: Tod und Sterben aktueller denn je

Stefan Orth übergibt Spende an Hospiz

MÜNSTER. Stephan Orth, Initiator von „Münster gegen Pegida“, hat das Johannes- Hospiz besucht. Für sein Engagement wurde er von der Wochenzeitung „Kirche+Leben“ und dem Bistum Münster mit dem „Dialogpreis für gute Taten 2015“... mehr »

WN, 04.11.2016: Sein letztes großes Spiel

Johannes-Hospiz erfüllt Raimund Montenbruck einen Herzenswunsch: „Noch einmal auf Schalke“

Von Karin Höller MÜNSTER. Es soll das letzte große Highlight seines Lebens werden: „Noch einmal auf Schalke“, noch einmal mit 55 000 Zuschauern beim Euro-League-Spiel am Donnerstagabend gegen Krasnodar live dabei sein. „Ich habe jetzt schon Gänsehaut, wie... mehr »

WN, 18.08.2016: Gepflegt und begleitet auf dem letzten Weg

Münster - Ob aufregendes Bühnenprogramm, leckeres Essen oder spannende Fachvorträge – das Johannes-Hospiz öffnet am 27. August (Samstag) von 11 bis 18 Uhr seine Türen und will einen Einblick in die Einrichtung geben. Dort werden Sterbende gepflegt und auf ihrem letzten... mehr »

WN, 14.06.2016: 1000 Schüler laufen 7800 Euro ein

Angelika Städler vom Hansa-Berufskolleg und das Team „Sponsorenlauf“ präsentierten das Ergebnis, das durch die sportliche Beteiligung der rund 1000 Schüler beim dritten Lauf des Hansa-Berufskollegs gesammelt wurde. Der Sponsorenlauf erbrachte die Summe von 7800 Euro.... mehr »

WN, 13.06.2016: „Geh aus, mein Herz ...“

Benefizkonzert für das Johannes-Hospiz am 19. Juni in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen

Von Maria Meik MÜNSTER. Diese Komposition ist von einem besonderen „Dreiklang“. Vereint sie doch Orgelspiel und Texte, die ausdrucksstark vorgetragen werden. Sie gehen unter die Haut und rühren manche zu Tränen. Aufgezeichnet hat sie Annet van der Voort. Die Autorin hat... mehr »

MZ, 06.06.2016: 666 Jahre Hilfe aus Tradition

St.-Antonii-Erzbruderschaft feiert im Garten des Johannes-Hospizes seinen Geburtstag

MÜNSTER. „Meiner Meinung nach sind Menschen so gestrickt, dass sie hilfsbereit sind und nicht nur sich selbst im Fokus haben. In unserer Erzbruderschaft sind dazu noch Leute, die etwas bewegen können“, erklärt Ludger Prinz. Der 55-Jährige zählt zur... mehr »

WN, 04.06.2016: Menschen in Not verpflichtet

St. Antonii-Erzbruderschaft feiert am Sonntag ihren 666. Geburtstag im Garten vom Johannes-Hospiz

Von Maria Meik MÜNSTER. Nico Osthues ist nicht nur Juwelier. Er ist ein glänzender Erzbruder und Aldermann (Vorsitzender) einer Gemeinschaft, die Menschen in Not im Blick hat. „Es ist mir eine große Ehre, Aldermann zu sein und einer alten Bruderschaft aus der Tradition heraus... mehr »

WN, 27.04.2016: Mittendrin im Leben

Johannes-Hospiz veranstaltet Infoabende im „Nebenan“

Von Maria Meik MÜNSTER. Leben und Sterben. Ein Kreislauf, den niemand durchbrechen kann. Der Tod gehört zum Leben. Und das ist bunt und nicht schwarz. Das Johannes-Hospiz ist mitten im Leben – auch wenn es heißt, Abschied zu nehmen. Am Hohenzollernring werden Sterbende... mehr »

WN, 19.04.2016: Vom Leben und Abschiednehmen

Johannes-Hospiz stellt sich Schülern vor

MÜNSTER. Über das Leben und den Alltag im Johannes- Hospiz Münster berichtete Astrid Hückelheim, die stellvertretende Leiterin des stationären Hospizes, Schülern des Hansa-Berufskollegs. Eines der wichtigsten Ziele sei, der jungen Generation bewusst zu machen, Leben im... mehr »

WN, 24.03.2016: Teamgeist trägt die Belegschaft

Zum ersten Mal nimmt ein Hospiz an einem Wettbewerb teil, bei dem der beste Arbeitgeber gesucht wird

MÜNSTER. Die Bewohner im Johannes-Hospiz am Hohenzollernring sollen einfach noch leben und genießen, das möchte ihnen das Team im Haus ermöglichen. Die Atmosphäre trägt zum Wohlfühlen bei, aber mehr noch die Mitarbeiter, die einen Ort geschaffen haben, an dem... mehr »

Kirche und Leben, 20.03.2016: Trauen Sie sich zu trauern

Angebote für Trauernde am Johannes-Hospiz / Einzelbegleitung und Trauergruppen

Nichts ist mehr wie es war! Einen geliebten Menschen zu verlieren, reißt einen mitten heraus aus allem Gewohnten. Wenn der Tod unvorhergesehen kam, kann es einen noch stärker treffen. Und es bleibt ungewiss, wie lang und steinig der Weg durch die Trauer für jeden einzelnen wird.... mehr »

Chorzeit, März 2016: Der besondere Chor

Spenden für die letzten Tage

Opernchöre verlassen aufgrund enger Terminpläne selten ihre angestammten Bühnen, um eigene Konzerte zu geben - das gilt auch für ihre Unterstützer, die Laiensängerinnen und -sänger der Extrachöre. In Münster haben sich beide Chöre zusammengetan, um... mehr »

WN 26.02.1016: Altgold für die Hospizarbeit

Münsterischer Zahnärzteverein sammelt mit Einverständnis der Patienten

MÜNSTER. Begonnen hat alles im Sommer 2001. Eine Gruppe münsterischer Zahnärzte, die sich auch in der St.-Antonii-Erzbruderschaft engagierten, trafen sich und begründeten eine bis heute wirksame Hilfe für das Johannes-Hospiz, berichtet der Zahnärzteverein in einer... mehr »

WN 23.01.2016: Ein Raum für die Trauer

Johannes-Hospiz bietet ein Café für die Angehörigen Verstorbener an

Von Johannes Feindler Münster - Wer einen lieben Menschen verliert, erfährt zunächst einmal viel Mitleid. Aber nach einer gewissen Zeit kommt der Umwelt das Verständnis abhanden. Da ist es gut, dass es das Trauercafé im Johannes-Hospiz gibt. 15 Männer und Frauen... mehr »

>> 2015