Ambulante Hospizarbeit

Der ambulante Hospizdienst von Caritas und Johannes-Hospiz setzt sich dafür, dass schwerkranke und sterbende Menschen die Möglichkeit erhalten, ihre letzte Lebensphase zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung zu verbringen. Der Schwerpunkt liegt in der individuellen Begleitung des Sterbenden mit seinen Wünschen, Sorgen und Ängsten sowie der Unterstützung und Entlastung der Angehörigen. Wesentliche Aufgabe ambulanter Hospizarbeit ist es, die Lebensqualität der betroffenen Menschen und ihre Würde zu wahren.

Ehrenamtliche Mitarbeitende werden für diese Aufgabe intensiv geschult. Sie leisten regelmäßige Hausbesuche, bei denen sie mit den kranken Menschen und ihren Angehörigen Zeit verbringen, Gespräche führen, zuhören oder vorlesen. Die Art und Weise, Häufigkeit und Dauer einer Begleitung richtet sich dabei ganz individuell nach den Bedürfnissen des Kranken und seiner Familie. Beratung und Begleitung durch den ambulanten Hospizdienst kostet den Betroffenen kein Geld. Notwendige Ausgaben werden zum Teil durch Spenden finanziert.

 

Zu diesem Thema hat das Johannes-Hospiz eine DVD veröffentlicht, die im Shop erhältlich ist: „Ambulanter Hospizdienst - Die Zeit ist eine andere"

Ansprechpartnerin:

Birgitt Schlottbohm 
Birgitt Schlottbohm
Leitung und Koordinatorin
ambulanter Hospiz- und Palliativdienst

b.schlottbohmkov@johannes-hospiz.de



Claudia Bonenkamp 
Claudia Bonenkamp

Koordinatorin ambulanter
Hospiz- und Palliativdienst

Rudolfstrasse 31
48145 Münster

Telefon: 0251 1367950
Telefax: 0251 1367953

c.bonenkampkov@johannes-hospiz.de

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen?


Herzlichen Dank! Wir sind auf Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit!

  SOFORT SPENDEN

  Regelmäßig spenden


  Aktion Helferhände

  Stiftung Johannes Hospiz

Sie interessieren sich für ...

Stationäre Aufnahme ...mehr

Ambulante Begleitung ...mehr

Ehrenamt ...mehr

Veranstaltungen Akademie...mehr